Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter für den schwerpunktmäßigen Einsatz im Sprachendienst und im Kulturreferat

Die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Chisinau

sucht zu Anfang September 2019 eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter
für den schwerpunktmäßigen Einsatz im Sprachendienst und im Kulturreferat

Die Tätigkeit umfasst unter anderem folgende Aufgaben:

  • (Arbeits-)Übersetzungen
    - aus der deutschen in die rumänische Sprache und umgekehrt
    - sowie aus der deutschen in die russische Sprache und umgekehrt;
  • sprachmittlerische Tätigkeit (u.a. Dolmetschen bei offiziellen Gesprächsterminen);
  • Organisation und Betreuung hochrangiger Besuche aus Deutschland;
  • Vorbereitung und Organisation kultureller Veranstaltungen der Botschaft, Förderung der deutschen Sprache in der Republik Moldau, Kontaktpflege zu von Deutschland unterstützten Kultur- und Bildungseinrichtungen (Kulturgesellschaft, DAAD-Lektor, Partnerschulen, Deutsch-Lehrstühle an den Universitäten), Unterstützung bei der Sachbearbeitung und sprachmittlerische Tätigkeit im Kulturbereich;
  • Erledigung von Routineschriftverkehr, -telefonaten, Terminvereinbarungen und -überwachung, allgemeine Verwaltungs- und Sekretariatsaufgaben.

Bewerberinnen und Bewerber sollten über folgende Qualifikationen und Voraussetzungen verfügen:

  • sehr gute Deutsch-, Rumänisch und Russischkenntnisse in Wort und Schrift;
  • solide Vorbildung (abgeschlossenes Hochschulstudium) und nachweisbare berufliche Erfahrungen im Bereich Übersetzen/Dolmetschen;
  • sehr gute aktuelle Kenntnisse der politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und sozialen Gegebenheiten in Deutschland und in der Republik Moldau;
  • unbedingte Bereitschaft zur Wahrnehmung gelegentlicher Wochenend- und Nach- Dienst-Termine, auch außerhalb von Chisinau;
  • hohe psychische Belastbarkeit;
  • Teamfähigkeit, Gestaltungsvermögen, Verantwortungsgefühl;
  • gute PC-und Internet-Kenntnisse.

Die Vergütung richtet sich nach dem Vergütungsschema der Botschaft. Die Beschäftigung ist zunächst für ein Jahr befristet mit der Möglichkeit der Verlängerung. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Arbeitsstunden.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach moldauischem Recht und den Vertragsbedingungen für die nicht entsandten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer an der Deutschen Botschaft in Chisinau.

Das Auswärtige Amt setzt sich für die berufliche Förderung von Frauen ein und begrüßt deshalb besonders Bewerbungen von qualifizierten Frauen.

Bewerbungsschluss ist Donnerstag, der 1. August 2019.

Bewerbungen in deutscher Sprache mit Lebenslauf, Motivationsschreiben, Nachweisen über Berufs- und Ausbildungsabschlüsse sowie, falls vorhanden, Zeugnissen der letzten Arbeitgeber, richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail an folgende Adresse:

info@chisinau.diplo.de

Es können nur vollständige Bewerbungen berücksichtigt werden. Die Einstellung setzt eine erfolgreiche Sicherheitsüberprüfung durch die deutschen Behörden voraus.

Bewerberinnen und Bewerber, die für eine engere Auswahl in Betracht kommen, werden zunächst zu einer schriftlichen Sprachprüfung Anfang August (voraussichtlich 32. KW) eingeladen und erhalten dazu rechtzeitig Nachricht.

Alte articole de acest autor:



Ajută-ne să distribuim acest articol: